PKV: Generationengerechte Pflege

Der Bundesverband der Betreuungsdienste e.V. ist Mitglied der Iniative ‚Generationengerechte Pflege‘. Auf der GKV Spitzenverbandsseite können Sie die Einzelheiten nachlesen. Dies ist der Link zur Seite des GKV Spitzenverband.

Koalitionsvertrag: Ambulante Pflege wird geschwächt 25.11.2021

Im Koalitionsvertrag haben sich die drei Parteien auf knapp acht Seiten zu den Entwicklungen im Gesundheitswesen und der Pflege verständigt. Die Vorhaben können zu einer deutlichen Schwächung der ambulanten Pflege führen. An mehreren Punkten im vorgestellten Koalitionsvertrag ist eine deutliche Stärkung stationärer Pflegeangebote erkennbar. Ganz prominent ist am Anfang des Vereinbarungsteils zur Pflege von einer …

Koalitionsvertrag: Ambulante Pflege wird geschwächt 25.11.2021 Weiterlesen »

Ambulant tätige Honorar-Pflegekräfte regelmäßig nicht selbstständig

Care Invest (Vincentz Verlag) berichtet in einem Beitrag über zwei Urteile des Bundessozialgerichts zur Beschäftigung von Gesundheits- und Pflegeassistenten. Das Bundessozialgericht hat zwei Urteile zur Beschäftigung von Gesundheits- und Pflegeassistenten veröffentlicht. Demnach sind Honorarkräfte regelmäßig abhängig beschäftigt. Mit entsprechenden Folgen für Kunden und die vermittelnden Agenturen (Steuerpflicht, Sozialverischerungspflicht) Den Artikel finden Sie hier.

Mindestlohn für osteuropäische 24-Stunden Betreuungskräfte – BBD begrüßt Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Vergütung der „Bereitschaftszeiten“ der im Haushalt mitlebenden Betreuungskräfte aus Osteuropa ist konsequent. Die Duldung von Schwarzarbeit und die Ausnutzung der von Betreuungskräften, die 24 Stunden und 7 Tage die Woche permanent bereitstehen, die Betreuung und Pflege im Haushalt durchzuführen, wird damit beendet. Was für den Rettungsdienst, Pflegekräfte, Ärzte und andere …

Mindestlohn für osteuropäische 24-Stunden Betreuungskräfte – BBD begrüßt Urteil des Bundesarbeitsgerichts Weiterlesen »